Startseite

Corona-Schnelltest-Zentrum
Landkreis Darmstadt-Dieburg

des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Wichtiger Hinweis: Bitte informieren Sie sich selbstständig über die Gültigkeit des Coronatests. Sowohl die Schnelltests, als auch der PCR-Test werden mit einer unterschiedlichen Gültigkeitsdauer anerkannt. Sie müssen sich hierfür selbstständig bei der zuständige Stelle (z.B. Airline, Behörde, Geschäft, Grenzbehörde) erkundigen.

Auf dieser Seite finden Sie unsere regionalen Testcenter im Landkreis Darmstadt-Dieburg.
Unsere Schnelltests sind ebenso regional und kommen aus Pfungstadt.

Eine Besonderheit unseres Testverfahrens ist, dass wir bei einem positiven Schnelltest automatisch aus dem gleichen Probematerial auch eine PCR-Testung durchführen werden. Sie müssen keinen zweiten Abstrich machen lassen und begeben sich direkt in Quarantäne.

Sie haben hier die Möglichkeit zur Buchung eines Testtermins in einem unserer Testzentren. Ihnen steht pro Woche mindestens ein Schnelltest im Rahmen der „Bürgertests“ zu. Sie können auch gleich mehrere Termine im voraus buchen.

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Informationen sorgfältig durch und befolgen Sie die Anleitung zur Buchung eines Termins.

Durch die Bundesregierung wurde die Möglichkeit geschaffen, dass jeder asymptomatische Bürger der Bundesrepublik Deutschland
sich kostenlos mittels sogenannten PoC-Antigen-Tests (Schnelltest) auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen kann.

Die für den Test entstehenden Kosten werden von der Bundesregierung übernommen und durch uns als Testzentrum mit der zuständigen Stelle abgerechnet.
Es entstehen somit für Sie keine Kosten bzw. kein Verwaltungsaufwand.
Ihr Aufenthalt in unseren Testzentren dauert zwischen 3 und 15 Minuten (inklusive Anmeldung, Erklärung und Abstrich).

Wichtig: Der „kostenlose Corona-Bürger-Test“ kann pro Woche mindestens einmal kostenlos in einem Testzentrum genutzt werden. Sie können hier gleich im Voraus mehrere Termine buchen - auch mehrere in einer Woche sind möglich.
In unseren Testzentren können sich alle Menschen testen lassen.

Das Mindestalter der Testperson beträgt -laut Testverordnung- 4 Jahre. D.h. es können auch Kinder ab einem Alter von 4 Jahren aufwärts getestet werden.

Kinder unter 4 Jahren können unter bestimmten Voraussetzungen bei uns auch getestet werden. Für Kleinkindtestung wird nur spezielles medizinisches Personal eingesetzt. Dieses steht nicht an jedem Testcenter zur Verfügung. Nehmen Sie bitte hierzu vor einer Terminbuchung Kontakt mit uns auf.
    • melden Sie sich frühzeitig unter buchung@ladadi-corona.de
    • Nennen Sie Name, Wohnort, Alter des Kindes und eine Telefonnummer (Handy)
    • Wir nehmen Kontakt zu Ihnen auf und nennen ein Testcenter und Tag, in dem die Testung möglich ist


Wichtig für symptomatische Personen:

Der Bürgertest wird -laut Testverordnung- nur für Personen ohne Corona-Symptome angeboten! Sollten Sie spezifische Symptome einer Covid-19 Infektion aufweisen, nehmen Sie bitte zuerst Kontakt zu Ihrem Hausarzt oder der Rufnummer 116117 auf.

→ Sollten Sie durch die o.g. Stellen keine Möglichkeit zum Testen oder zur Untersuchung erhalten, melden Sie sich bitte frühzeitig unter buchung@ladadi-corona.de. Wir stellen den Kontakt zu einem Testcenter her. Betreten Sie das Testcenter bitte nicht! Der Abstrich erfolgt dann außerhalb des Testcenters.
Sie haben über das Menü in der oberen, rechten Ecke die Möglichkeit einen verbindlichen Termin an einem unserer Standorte zu buchen.
Der Testort kann unabhängig von Ihrem Wohnort gewählt werden.

Sollte an Ihrem Wunschtag keine Kapazität in dem favorisierten Testzentrum mehr vorhanden sein, überprüfen Sie bitte auch unsere anderen Standorte auf freie Termine.

Zur Terminbuchung wählen Sie im Menü Ihren Wunschort aus und buchen zum gewünschten Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) einen Termin. Sind zu dem gewünschten Zeitpunkt keine Termine mehr buchbar, ist dies mit einer roten Anzeige gekennzeichnet.

Nachdem Sie den gewünschten Termin ausgewählt haben, füllen Sie das anschließende Formular wahrheitsgemäß aus und senden Sie den Terminwunsch ab. Sie erhalten nun zeitnah eine Bestätigungsnachricht an die hinterlegte E-Mailadresse.
Beachten Sie auch Ihren SPAM-Ordner, falls die Nachricht nicht angezeigt wird. In der Bestätigungsnachricht finden Sie die Möglichkeit, ein „Datenblatt“ sowie „weitere Informationen“ zu öffnen.
Lesen Sie sich diese Unterlagen aufmerksam durch und füllen Sie das Datenblatt aus.

WICHTIG: Das ausgefüllte Datenblatt (inklusive Bescheinigung) muss in ausgedruckter Form, gut leserlich zum Testtermin mitgebracht werden! Es ist nur eine Testung möglich, wenn das ausgedruckte und ausgefüllte Datenblatt dem Testzentrum vorliegt!
Nur in besonderen Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit das Datenblatt vor Ort auszufüllen!

Bitte bringen Sie Ihren Ausweis zum Abgleich der Daten zum Testtermin mit.

Hinweis: Aufgrund von hoher Auslastung, kann es im Ausnahmefall zu einer Verzögerung im Bestätigungsvorgang kommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bestätigungsnachricht ggf. mit Verzögerung zugestellt wird.

Sollten Sie Ihren Termin aus einem wichtigen Grund nicht wahrnehmen können, kontaktieren Sie uns bitte unter: buchung@ladadi-corona.de Nennen Sie hierbei bitte:
  • Name, Vorname,
  • Geburtsdatum
  • Testort
  • Uhrzeit der Buchung
Vor Ort erfolgt die Testung im sogenannten „Schnelltest-Verfahren“.

Sie erhalten das Testergebnis nach der Laborauswertung per SMS/Telefon. Diese Benachrichtigung informiert Sie nur über das Ergebnis und gilt nicht als Nachweis über das Testergebnis. Benötigen Sie einen Testnachweis, müssen Sie die zugesendete Vorlage der Bescheinigung ausgefüllt zum Testtermin mitbringen. Die Laborauswertung erfolgt zeitnah, im Regelfall dauert dies maximal 2 Stunden.

Sollte das Ergebnis des Schnelltests positiv sein, so müssen Sie sich in Quarantäne begeben.

Es erfolgt durch uns, bzw. dem Labor gemäß IFSG eine Meldung an das Gesundheitsamt. Dieses wird Sie zeitnah über das weitere Verfahren informieren.

Eine Besonderheit unseres Testverfahrens ist, dass wir bei einem positiven Schnelltest automatisch aus dem gleichen Probematerial auch eine PCR-Testung durchführen werden. Sie müssen keinen zweiten Abstrich machen lassen und begeben sich direkt in Quarantäne.

Weitere Hinweise entnehmen Sie den in der Bestätigungsnachricht hinterlegten Informationen.



Der Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Klaus Peter Schellhaas, hat den Kontakt zu einem regional ansässigen Hersteller von SARS-CoV-2 Antigen Schnelltests hergestellt. Die r-Biopharm AG aus Pfungstadt bietet ein einmaliges Testverfahren an. Dieses Verfahren ermöglicht es, aus nur einem Abstrich den Schnelltest durchzuführen und die gleiche Probe im Anschluss an ein PCR-Labor weiter zu leiten.

Dieses Testverfahren bietet den Bürgern größtmögliche Sicherheit und Komfort. Im Falle des positiven Schnelltests wird die bereits entnommene Probe - ohne wenn und aber - an das PCR-Labor weitergeleitet.

Die Durchführung dieser Tests ist jedoch mit einem bedeutend höheren Aufwand verbunden, als die "Standardtests", die Sie vielleicht kennen. Nach dem Abstrich fängt die Laborarbeit an. Jede Probe wird separat pipettiert, danach beginnt die erste Reaktionszeit von 10 Minuten. Weitere 10 Minuten Reaktion benötigt der eigentliche Teststreifen zur Auswertung. Das sind allein 20 Minuten Reaktionszeit - ohne die Bearbeitungszeit. In den Laboren der Testzentren vor Ort sind, während des Vollbetriebes zwischen 40 und 60 Proben, die permanent blockweise bearbeitet werden müssen. Zudem wird die Dokumentation des Ablaufs und der Ergebnisse in den Laboren durchgeführt.

Eine Durchführung dieser Tests "am Stehtisch", mit einem Ergebnis nach 15 Minuten, ist also nicht durchführbar.

Danach werden die Datenblätter an die Ergebnisübermittlung weitergegeben. Aufgrund der Vielzahl der Test kommt es zu einem Durchlauf von bis zu zwei Stunden.



Hier noch ein YouTube Video von r-Biopharm, zur Durchführung des Laborablaufes.



Eine Besonderheit unserer Testzentren ist es, dass wir bei einem positiven Schnelltest automatisch aus dem gleichen Probematerial auch eine PCR-Testung durchführen können.

Hintergrund:

Ist Ihr Schnelltestergebnis vor Ort positiv, wird durch das Gesundheitsamt eine PCR-Testung angeordnet um das Schnelltestergebnis zu bestätigen.
In unseren Testzentren kann aus der gleichen Probe, welche für den Schnelltest verwendet wird, auch ein PCR-Test durchgeführt werden.
Somit müssten Sie im Fall eines positiven Testergebnisses nicht noch einmal ein Testzentrum aufsuchen.



Sie benötigen einen PCR-Test ? 

Zum Beispiel für einen Klinikaufenthalt oder für eine Reise....

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit von PCR-Tests an. Bitte beachten Sie:
  • Es gilt das Datum und die Zeit der Probenentnahme
  • Die Auswertung der PCR-Tests dauert 24-48 Stunden
  • Ausgewertet wird von Montag bis Freitag
  • Die Übergabe an das PCR-Labor erfolgt an diesen Tagen jeweils vormittags
  • Sollten Sie z.B. freitags bis sonntags zur Probeentnahme kommen, so erhalten Sie erst Dienstag das Testergebnis von z.B. Freitag!
  • Beauftragte PCR-Tests sind kostenpflichtig. Die Kosten hierfür sind im Voraus in den Testcentern zu entrichten.
  • Ein beauftragter PCR-Test kostet 70,-€, zahlen können Sie vor Ort in bar oder per PayPal
Die Testcenter des DRK im Landkreis Darmstadt-Dieburg werden zu 100% ehrenamtlich besetzt.

Seit dem 08. März 2021 können sich die Bürger kostenlos testen lassen - so war die Theorie. Die Grundlage zur Durchführung der Tests, in Form der Verordnung, wurde erst am 10. März geschaffen. Bereits am 12. März hat das DRK den ersten Probelauf durchgeführt und ab dem 13. März mit den Bürgertests begonnen.

Die ganze Planung, die Abläufe, die Schulungen des eingesetzten Personals und die logistische Umsetzung sind durch unsere Ehrenamtlichen in unzähligen Stunden quasi "über Nacht" umgesetzt worden.

Von der Anmeldung bis zum Ergebnis werden Sie durch Ehrenamtliche betreut. Diese opfern Ihre Freizeit und setzen eine Vielzahl an Stunden, zur Bekämpfung der Pandemie ein - neben deren Hauptjob.

Von Anfang an war die Zielsetzung des DRK in der Region Darmstadt-Dieburg, möglichst flächendeckend Bürgertests anbieten zu können. Dies bedeutet aber auch, mehr Personal, mehr Logistik und deutlich mehr Aufwand durch den Aufbau mehrere Testzentren inklusive der Labore vor Ort. Damit verbunden sind natürlich auch höhere Kosten, für die Ausstattungen. Ebenso ist der logistische Aufwand erheblich größer, als beim Betrieb eines Testcenters an nur einem Standort.

Unsere Abläufe werden ständig aktualisiert und den Gegebenheiten angepasst. Verbesserungsvorschläge der Mitarbeitenden werden geprüft und zeitnah umgesetzt. Ebenso finden unangekündigte Qualitätskontrollen in den Testzentren statt.

Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass sich immer wieder Bürger melden, welche unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte in den Testzentren unterstützen möchten. In sehr vielen unserer Corona-Test-Zentren arbeiten mittlerweile auch "Zivilisten" mit - natürlich nach eingehender Schulung. Diese arbeiten z.B. an der Anmeldung und legen den Grundstein für einen reibungslosen Ablauf.

An dieser Stelle ist es Zeit, den vielen Ehrenamtlichen, ob Mitglied oder nicht, ein großes DANKE zu sagen!

In unseren Testzentren profitieren Sie nicht nur von den hochwertigen Tests und dem Komfort des möglichen PCR-Tests, sondern Sie unterstützen zudem das regionale DRK vor Ort und tragen dazu bei, dass die vielfältigen ehrenamtlichen Angebote des DRK erhalten bleiben können.

Möchten Sie darüber hinaus das DRK in Ihrer Region unterstützen, haben Sie die Möglichkeit als Fördermitglied mit dem DRK beizutreten und mit nur 3€ / Monat (36€ / Jahr) einen wichtigen und dauerhaften Beitrag zu leisten.
Füllen Sie hierzu gerne die Beitrittserklärung aus und senden diese an:

DRK Kreisverband Dieburg e.V.
Am Altstädter See 7
64807 Dieburg
info@drkdieburg.de


www.drkdieburg.de